Prolog

Wieso heißt dieser Blog „Woran denken Streifenhörnchen?“ Denn ganz offensichtlich bin ich kein Streifenhörnchen, war nie eins und werde auch in Zukunft keins sein (es sei denn, die Wissenschaft erreicht einen gravierenden Durchbruch – dann überlege ich es mir). Und ich möchte den Leser oder die Leserin ungern weiter enttäuschen, doch ich verrate noch etwas: Ich bin nicht einmal mit einem Streifenhörnchen verwandt! Skandalös, nicht wahr? Lügen haben kurze Beine, sagte meine Oma immer. Eine Eigenschaft, die ich scheinbar mit den Lügen teile. Doch wir wollen uns nicht weiter in Schwindeleien verstricken. Die tiefe, rhetorische Bedeutung des Blogs werde ich lüften – irgendwann.Mein Name ist Siv. Dies ist im Übrigen auch eine Lüge, aber bleiben wir erstmal dabei. Ihr seht: Man darf nicht alles glauben, was in den Tiefen des Internets steckt.Was kann aus solch einem verlogenem Blog bloß werden… Keine Bange. Dies wird kein Münchhausen 2.0. Ganz im Gegenteil – es wird eine unnötig spannende, und katastrophal humoristische Dokumentation meines Lebens, die keine Unwahrheiten beinhaltet. Ich hoffe, dass ich einige Leser oder Leserinnen mit auf die Reise nehmen kann. Denn eins möchte ich euch mitgeben, aber auch selbst lernen.Dass jeder Tag was Interessantes im Ärmel haben kann. Oder was wahrlich Beschissenes. Nennen wir es beim Namen. Aber etwas kann nur beschissen sein, wenn was anderes unbeschissen ist, oder? Ihr seht: Eiserne Logik wird euch begleiten.

2 Kommentare zu „Prolog

Gib deinen ab

  1. Willkommen in der WordPressBlogwelt, Siv. Freu mich schon auf weitere Berichte aus deinem Leben, inklusive Be- und Unschissenheiten 😀 Und die Fähigkeit, gut zu lügen machen wohl mit die besten Humoristen aus. Über die Länge ihrer Beine kann ich aber nichts sagen ;-P Liebe Grüße, Jo (Ich heiße wirklich so, meine Eltern haben mich gesehen und sagten „ah jo…, naja, wir haben ja schon welche, können nicht alle gleich geraten“)

    Gefällt 1 Person

  2. Ich weiß nicht, wie du das machst Jo, aber deine Wortwahl ist wirklich einfalssreich und humorvoll. Sogar dieser Kommentar hat mich zum Lachem gebracht. Vielleicht brauch ich das auch einfach grade bei der Arbeit. 🙂 Das freut mich, dass du dich entschieden hast, meine Sachen mitzuverfolgen! Ich hoffe, meine zukünftigen Texte werden dir auch so gefallen! 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: